Baby haut ist äußerst
feuchtesensibel

Babys bestehen zu einem noch größeren Teil aus Wasser als erwachsene Menschen.

 

Deswegen lagern sie auch mehr Wasser in ihren Zellen. In den Wintermonaten entzieht trockene Luft auch der Babyhaut Feuchtigkeit.

Trockene Luft reizt
die Atemwege

Bei zu trockener Luft trocknen auch die Schleimhäute ein und verlieren ihre Schutzfunktion.

 

Die eingeatmete Luft wird nicht mehr

genug befeuchtet, weshalb die Bronchien strapaziert werden und das Kind anfälliger für eine Bronchitis wird.

Ruhe in der Nacht

Die optimale Raumluftfeuchte sorgt auch

für Ruhe in der Nacht. Ist die Raumluft im Kinderzimmer zu trocken, kann es sein, dass Ihr Kind nicht den gesunden, erholsamen Schlaf bekommt, den es braucht.

 

Denn mit gereizten Bronchien durch trockene Luft, wird Ihr Kind nachts häufig husten.

Welcher Luftbefeuchter
passt zu mir?

Wir beraten Sie gern und erstellen Ihnen kostenlos ein unverbindliches Angebot für Ihr neues, behagliches Zuhause.

Angebot konfigurieren

Cookies

Um unsere Website fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Um mehr über unsere Datenschutzhinweise und die Verwaltung von Cookies zu erfahren, klicken Sie bitte hier.

Akzeptieren

Copyright 2020 Condair GmbH | Impressum | Datenschutz